Verhandlungen der gelehrten Estnischen Gesellschaft zu Dorpat, Bd. 2

15,00 €

Dorpat, 1852

98, 84, 95, 100 lk., frontispissil Fr. R. Faehlmanni portree.

Kõvakaaneline heas seisukorras väljaanne. 

Kogus
Otsas

Õpetatud Eesti Seltsi toimetiste 2. köide koosneb 4 vihikust.

Väljaandest leiab artikleid (ja jutte) teiste hulgas Fr. R. Faehlmannilt ja Fr. R. Kreutzwaldilt. 

Artikleid 1. vihikust:

  • Bemerkungen über die Wortwurzellehre in der estnischen Sprache (von Fr. R. Faehlmann)
  • Ueber die neueste Declinationslehre des Pastor Ahrens und Dr. Faehlmann (von Pastor R. Hollmann)
  • Zu einer neuen Ausgabe Heinrich des Letten (von Dr. A. Hansen)
  • Kufische Münzen bei Dorpat gefunden (von Dr. A. Hansen)

Artikleid 2. vihikust:

  • Bemerkungen über den Nominativ, Genitiv und Accusativ im estnischen (von Pastor A. Hollmann)
  • Sind die Wörter Jummal und Dorpat phönicishen Ursprungs? (von Dr. Hansen)
  • Guilielmus Buccius und Ambrosius Weltherus, zwei der ältesten estnischen Schriftsteller (von Kollegienrath Santo)
  • Mittheilung über Volkslieder bei den im Gonvernement angestedelten Esten, nebst einer Beilage mit Liederproben (von Dr. Kreutzwald)
  • Wie war die heidnische Glaube der alten Esten beschaffen? (von Dr. Faehlmann)

Artikleid 3. vihikust: 

  • Bischof Albert und sein Orden (von weil. Kollegienrath Dr. Hansen)
  • Über den Charakter der Estnischen Mythologie. Eine Skizze. (von Dr. Fr. Kreutzwald)
  • Der Dankbare Fürstensohn. Estnisches Volksmärchen. (von Dr. Fr. Kreutzwald)

Artikleid 4. vihikust: 

  • Dr. Fried. Rob. Faehlmanns Leben (von Dr. Kreutzwald)
  • Über estnische Ortographie (von Dr. Faehlmann)
  • Die Sage von Wannemuine (von Dr. Faehlmann)